×

In diesen Glarner Bergseen könnt ihr Euch abkühlen

Laut Meteo Schweiz soll es diese Woche wieder höhere Temperaturen geben. Eine gute Gelegenheit also, um in einen dieser Glarner Bergseen zu hüpfen.

Reto
Jost
Sonntag, 16. Juli 2017, 15:46 Uhr Hochsommer
Klöntalersee
KANTON GLARUS/SAMUEL TRÜMPY

Wenn die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit steigen, zieht es die Leute nicht selten in die Berge, um die kühlere Luft und das noch kühlere Bergwasser zu geniessen. Nachdem hier bereits der schönste Bündner Bergsee gekürt wurde, sind jetzt die Glarner Seen an der Reihe. Der Kanton bietet nämlich ebenfalls viele Seen mit Postkartenidylle. Wir haben einige davon für euch zusammengestellt.

Klöntalersee
KANTON GLARUS/SAMUEL TRÜMPY

Der Klassiker

Jeder Glarner kennt und liebt ihn: den Köntalersee, zu Glarnerdeutsch «Z Chlüntel». In den Sommerferien lieben ihn auch die Zürcher, somit kann der See schon mal ziemlich belebt sein. Wem die einzigartige Landschaft nicht genügt, hier noch ein aktueller Testwert: Die Nationale Grundwasserbeobachtung «Naqua» untersuchte die Badewasserqualität von Schweizer Seen, der «Chlüntelersee» schnitt mit einem «sehr gut» ab.

Oberblegisee
KANTON GLARUS/SAMUEL TRÜMPY

Der Sagenumwobene

«Dr Geisser vum Oberblegisee» soll der Sage nach einst über den See geschwommen sein. Als er in der Mitte war, hat es ihn hinuntergezogen. Unten in Leuggelbach kam nur noch der Kopf aus raus. Keine Angst, den kleinen aber feinen See könnt Ihr gefahrlos durchschwimmen. Vorher muss man aber vom Tal hoch-, oder von Braunwald hinüberwandern. Kein Stau, und dazu noch grandiose Aussicht und Abkühlung!

Talalpsee
KANTON GLARUS/SAMUEL TRÜMPY

Der Ruhige

Hoch über Filzbach liegt ein weiteres Bijou im Sortiment der Glarner Bergseen: der Talalpsee. Im Winter manchmal für die Schlittschuhe freigegeben, ist er im Sommer prima beschwimmbar. Von Filzbach kann man bequem mit der Habergschwänd-Sesselbahn hochgondeln, und zum See spazieren. 

Fessis-Seeli
KANTON GLARUS/SAMUEL TRÜMPY

Die richtig Kühlen

Wer gerne wandert, kennt die «Fessis-Seeli» hoch über Ennenda. Wer es richtig kühl will, springt in einen dieser kalten Bergseen. Nebenbei erhält man von dort eine wunderbare Aussicht über die Glarner Bergwelt.

Quelle: Südostschweiz

Diesen Artikel teilen

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben