×

Auto überschlägt sich auf Passstrasse

Auf der Flüelastrasse hat sich in der Nacht auf Samstag ein Personenwagen überschlagen. Die Insassen wurden leicht bis mittelschwer verletzt.

Südostschweiz
Samstag, 15. Juli 2017, 14:25 Uhr Insassen verletzt
Die beiden Insassen wurden leicht bis mittelschwer verletzt.
KANTONSPOLIZEI GRAUBÜNDEN

Der 24-jährige Personenwagenlenker fuhr um 03:58 Uhr mit seinem 64-jährigem Vater vom Flüelapass Hospiz herkommend in Richtung Susch. Unterhalb Chanta Sura, ausgangs einer leichten Linkskurve geriet er aus noch unbekannten Gründen zu nahe an den rechten Fahrbahnrand und kollidierte mit einem Metallpfosten. Das schreibt die Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Das Fahrzeug verfing sich in den Leitseilen und überschlug sich. Die beiden Insassen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und durch das Ambulanzteam Zernez ins Spital nach Scuol transportiert. Der Personenwagen wurde total beschädigt und musste abtransportiert werden.

Quelle: Südostschweiz

Diesen Artikel teilen

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben